News

20.09.17: Hipphipphurra - die C'chens sind heute 1 Jahr!! Vielen Dank für die entzückenden Geburtstagsbilder, die ich unverzüglich mit stolz geschwellter Brust und einem Tränchen im Auge in der Rubrik "Im neuen Zuhause" eingefügt habe. Jeannie habe ich die Grüße ausgerichtet und die Küsschen geschmatzt, die sie huldvoll entgegen genommen hat!

 

19.09.17: Hach, war das schön! Am Sonntag waren wir zum großen Katzenkinder-Entwicklungsgucken bei der lieben Germaine und Andreas eingeladen (so ganz nebenbei gab es auch einen phantastischen selbst gebackenen Pflaumenkuchen, hmmm lecker :-) Aber natürlich hat mich am meisten interessiert, wie sich Carlsson & Carlotta entwickelt haben - so live und in Farbe. Und ich muss sagen, ich war total begeistert! Große, wunderschöne und liebe Katzen sind aus den kleinen Fellpopos geworden. Sie leben bei diesen tollen Menschen in einem wundervollen Katzenparadies. Danke an diese unvergleichlichen Katzeneltern!

 

07.05.17: Buhuuu, schluchz... Unsere Lieblingstochter ist ausgezogen :-( Und das Schlimmste: Sie hat Lyo und Emmy mitgenommen! Wir sind jetzt also verwaiste Menschen- und Katzeneltern!! Jeannie und Odyn kompensieren all ihre Liebe jetzt komplett auf uns und wir genießen diesen Trost in vollen Zügen. Wir hätten eine Steigerung dieser zwei Kuschelmonster nie für möglich gehalten, aber Jeannie und Odyn haben uns eines Besseren belehrt. Jeannie hat mir übrigens anvertraut, dass sie Sehnsucht nach Thor hat und wir haben locker ins Auge gefasst, dass sie Ende des Jahres vielleicht wieder entzückende Babys haben wird. Also... Doris & Dieter, Donald & Daisy, Detlef & Donata werden hoffentlich doch Wirklichkeit!

 

22.01.17: Nee, was sind die groß geworden!! Aus allen Familien kommen begeisterte Infos, süße Fotos und Besuchsleinladungen. Ich freue mich mit Jeannie wie Bolle, dass unsere Zwergtrolle auch andere Menschen (außer uns) glücklich machen. Das ist der schönste Lohn, den man bekommen kann. Carlotta und Carlsson gestalten den Alltag von der lieben Germaine und Andreas bunt und lustig, Lotta kann Carlo täglich beim Wachsen zuschauen und Chiara hat die neuen Dosis komplett im Griff und alles tanzt nach ihrer Pfeife/Pfote :-) So langsam träume ich vom D-Wurf und habe als Anregung schon viele Namensvorschläge bekommen, wie Dörte, Dieter, Drakonia und Detlef ;-) Hach, wäre das schön!

 

18.12.16: Hallo? Ist da jemand? Nein, nur noch mein Echo :-(  Gestern sind Carlsson, Carlotta und Carlo ausgezogen. Unsere süße Chiara bleibt uns noch bis nächste Woche erhalten - dann wird auch sie von ihren neuen Adoptiveltern abgeholt. Rührselig schnaube ich ab und zu in mein Taschentuch und schaue mir "alte" Fotos aus Kindertagen an. Nein, was für eine tolle Rasselbande hat uns Jeannie da beschert! Es bleiben viele schöne und lustige Erinnerungen ("...wisst ihr noch, wie alle beim Böden wischen unbedingt auf dem Schrubber sitzen wollten?") und die Gewissheit, dass alle Minitrolle absolut traumhafte neue Familien gefunden haben. Ich danke allen von Herzen für diese wieder sehr positiven Erfahrungen und freue mich auf den zukünftigen und bestimmt regen "Norweger-Informationsaustausch"!

 

16.11.16: Heute war ein fröhlicher Impfmarathon angesagt. Nicht nur die tapferen Babys sondern auch die bezaubernde Mama und der kleinlaute Odyn sollten gepiekst werden. Auf der langen und beschwerlichen Autofahrt zum Tierarzt (2 Straßenecken weiter) zauberte ich die mächtigste Beruhigungsstrategie aller Zeiten aus dem Ärmel: Ich sang einfach in das beginnende Wehklagen "Schlaft Babys schlaft..." und schon war Ruhe in den 3 (in Worten DREI) Transportkisten :-) Der Besuch bei meinen Tierärztinnen war sehr erbauend... Von Nah und Fern kamen Menschen herbeigeströmt, um sich die 4 Flauschtrolle anzusehen und in entzückte Jubelschreie auszubrechen. Kann ich da jetzt jeden Tag einen Termin haben?

 

12.11.16: Yippie, Chiara hat doch noch das große Los gezogen!! Nachdem sich mehrere Familien um  dieses entzückende Katzenkind bemüht hatten, habe ich mich für eine super-nette Familie mit 2 tollen Töchtern entschieden. Chiara zieht bei uns um die Ecke nach Kleinmachnow in ein Haus mit Garten. Mein kleines Baby wird dort sicher zeit ihres Lebens nach Strich und Faden verwöhnt werden, da bin ich mir gaaaaanz sicher :-)

 

06.11.16: Heute habe ich die Babybilder mit der Dropbox verlinkt. Beim Betrachten der Fotos kann man wirklich nur staunen, wie rasant die Trolle gewachsen sind! Aus den hilflosen, blinden und tauben Winzlingen sind große, charmante, freche, furchtlose (das beweisen zahlreiche Kämpfe mit dem feindlichen Handbesen und übermütigen Gardinen) und natürlich wunderschöne Norweger-Kinder geworden. Auch wenn mein Putzlappen jetzt nicht mehr trocken wird, Fressnapf den roten Teppich vor mir ausrollt und ich den Staubsauger gar nicht mehr aussteckere - ich genieße jede Minute mit diesen unvergleichlichen Zwergen!

 

23.10.16: Es ist eine magische Zeit mit diesen tollen Katzenkindern. Jeder für sich ist einfach zauberhaft und wir haben jeden Tag Freude und Spaß an diesen Trollzwergen. Ich kann nur immer wieder unserer Jeannie versichern, dass sie eine außergewöhnlich gute Mutter ist und wie prima sie das alles macht. Sie antwortet mir dann mit ihren kleinen Gurrlauten und ich wette, dass sie jedes Wort versteht und genießt. Die Zeit soll bitte zukünftig nicht so schnell vergehen, denn ich kann mir nicht vorstellen, diese kleinen Frösche einmal gehen zu lassen!

 

16.10.16: Auch Carlo hat heute seine zukünftige Traumfamilie gefunden. Es war ein sehr schöner Vormittag und die kleine (zuckersüße) Tochter der Familie konnte sich kaum von den Fellpopos trennen. Für sie hoffe ich, dass die Zeit bis zu Carlos Auszug schnell vergehen wird. Wir werden bis dahin jede einzelne Minute mit den kleinen Fröschen genießen und sicherlich noch jede Menge Freude haben.

 

09.10.16: Carlotta und Carlsson hatten heute ihren ersten Besuch. Beide haben "alle Register gezogen", ähm... also das heißt: Carlson hat charmant geguckt und Carlotta ist auf diese unbekannten Menschenkatzen zugewackelt... und schon war es um die Beiden geschehen :-) Diese Liebe ist besiegelt und wir sind nicht nur sicher, dass unsere zwei Augensterne in dieser Familie den Himmel auf Erden haben werden, auch sind mein Mann und ich glücklich, zwei so ungewöhnlich liebe, verlässliche und symphatische Menschen kennen gelernt zu haben!

 

02.10.16: Neues aus der "Krabbelkiste": Ja, es werden einmal richtige Katzen!! Alle haben mittlerweile ihre Äuglein geöffnet und die entzückenden Pinselohren aufgestellt. Alle vier genießen sichtlich die häufigen "dicke-Milchbauch-Massage" von uns Riesenkatzen und erste wackelige Spielversuche werden auch schon unternommen. Mama Jeannie ist die Mutter der Nation und wir sind sehr stolz auf sie. Nächsten Sonntag bekommen die Babys ihren ersten "Verehrer-Besuch". Ich als eingeschworene Romantikerin glaube fest an die Liebe auf den ersten Blick und wir sind gespannt, wer zueinander finden wird ;-)

 

28.09.16: Was für ein wunderbares Erlebnis! Am 20. September ab 19.45 Uhr hat unsere Jeannie, wohlbehütet im ehelichen Bett im Kreise der Familie, ihre Babys zur Welt gebracht! Aus den angekündigten 2 sind es dann doch 4 Wonneproppen geworden. Die Überraschung und Freude war und ist natürlich riesengroß. Wir sind alle total verknallt in die bunte Truppe und Jeannie bemuttert ihren ersten Zwergen-Wurf hingebungsvoll. Die Fellpopos wachsen rasend schnell, einfach so, während man an der Wurfkiste steht... einfach unglaublich! Wir freuen uns sehr auf die nächsten spannenden Wochen :-)

 

03.09.16: Also... ich wäre soweit... Habe ich an alles gedacht? Ist mein Hebammenutensilienkoffer vollständig? Hmm... eine Waage inkl. Wiegetabelle, 400 Handtücher, Handdesinfektionsmittel, Kreislauftropfen, Baldrian-Tabletten (für mich), Standleitung zum Tierarzt und die liebevoll bemalte Wurfkiste - alles ist für den Tag der Tage bereit! Bei unserer abendlichen Schmusestunde, wenn Jeannie mit ihrem dicken Bauch auf meinem dicken Bauch (geht bei mir einfach so - auch ohne Babys drin) liegt, schicken die Kitten mir kräftige Morsezeichen. Wahrscheinlich wollen sie damit nur signalisieren, dass ich endlich mit dem Trällern meiner Kinderlieder aufhören soll! Aber das müssen sie mir in ein paar Wochen schon selber sagen. Bis dahin genieße ich die Mama-Zeit mit meiner Trollprinzessin noch in vollen Zügen und singe voller Inbrunst Lalelu ;-)

 

13.08.16:  Endlich ist es wieder soweit: Im Ultraschallbild sind mehrere "Kugeln" bei Jeannie gesichtet worden. Wir hatten es schon vermutet, denn unsere Prinzessin leidet (wie auch oft wir Frauen) unter Schwangerschaftsübelkeit. Sie wird von mir wie ein kostbarer Schatz behandelt und nach Strich und Faden verwöhnt. Auch wenn das heißt, dass der Haushalt und der Mann zu kurz kommen, da ich nur noch damit beschäftigt bin, Jeannie zu bürsten, zu kraulen und ihr alberne Kinderlieder vorzusingen... Ich genieße jede Minute mit ihr und staune über ihr wachsendes Bäuchlein. Der Vater ist leider nicht Odyn, obwohl er alles gegeben hat... der Hormonchip war doch noch stärker als er. Meine liebe Hannelore hat es Jeannie ermöglicht, dass sie mit dem prachtvollen "Thor" Hochzeit halten konnte. Tausend Dank an Hannelore und ihren Charmebolzen Thor!

 

09.07.16: Yeannie hat sich prächtig entwickelt. Sie ist das schönste Norwegermädel (bestimmt) von der ganzen Welt! Sie hat eine wunderschöne klare Zeichnung, herzige Pinselöhrchen und einen megamegamega Eichhörnchen-Puschelschwanz. Ihr Charakter ist einfach nur purer Zucker, so ein liebes und ausgeglichenes Wesen hat unsere heißgeliebte Trollprinzessin :-) Odyn wird jetzt langsam wieder potent und ganz verliebter Katermann. Wir sind voller Vorfreude, dass wir dieses Jahr endlich wieder kleine Miniaturtrolle aufziehen dürfen. Also - Daumen drück!

 

03.05.16: Yippieh! Endlich ist der lang ersehnte Frühling da. Glückselige Fellpopos hüpfen durch den Garten und alles wird "bepfötelt", ob derjenige will oder nicht. Auch unser ehemaliger Wintergast, Igel Mecki, kommt abends regelmäßig zu uns und frisst in trauter Fünfsamkeit aus dem allseits beliebten Futterring. Tja, auch Katzen können multikulti ;-)

 

17.03.16: Menno! Wo bleibt denn nur der Frühling? Unsere Fellpopos schauen jeden Tag genauso sehnsuchtsvoll in den Himmel wie wir. Aber nichtsdestotrotz wird jeder Sonnenstrahl von ihnen zum hingebungsvollen Rumkugeln in den Blumenbeeten genutzt. Man macht Frauchen auch eine Riesenfreude, wenn man danach von oben bis unten voller Erde zum Kuscheln mal eben zu ihr auf das Sofa springt! Die noch verwaisten Blumenkübel eignen sich übrigens auch prima zum Verstecken und Angreifen auf unschuldig vorbei gehende Pelzgefährten ;-) Fazit: In Norweger-Familien wird es nie langweilig!

 

20.01.2016: Mein Name ist "Kärgarden...  Jeannie Kärgarden" :-) Für die gute Kärgarden-Butter würde unsere kleine Zaubermaus sogar einen dreifachen Lutz oder eine eingesprungene Kosakenspirale aufs Parkett legen! Aber bitte gesalzen und nicht geschüttelt.

 

02.12.2015: Jeannie entwickelt sich prächtig, man kann ihr beim Wachsen förmlich zusehen. Sobald ich nur einen Schritt Richtung Küche mache, kommt sie sofort angerast und steht erwartungsvoll vorm Futternapf. Natürlich haben auch die anderen Fellpopos diesen Service mitbekommen und wachsen somit mit Jeannie. Zwar nicht in die Länge, aber dafür umso mehr in die Breite :-)

 

 

20.10.2015:  Dürfen wir vorstellen: Roscha (Rufname Jeannie) von Vestfjorden!! 3 Monate haben wir auf sie gewartet und seit Samstag bereichert die Miniatur-Trollprinzessin unser Leben. Sie ist eine Schönheit in black-tabby-white und ihr Charakter ist einfach nur traumhaft. Sie ist ein unkompliziertes, souveränes kleines Persönchen und unsere Herzen sind ihr nur so zugeflogen :-) Auch die Katzenbande hat sie erstaunlich ruhig und ohne viel Aufhebens angenommen. Vielen, vielen Dank liebe Frau Riedel für dieses besondere Katzenmädchen!

 

29.08.2015: "Jeder braucht etwas, das ihn antreibt" schon wieder ein Spruch... aber er passt auch diesmal! Ich bin wahrscheinlich wahnsinnig - aber ich kann diesen Traum einfach nicht aufgeben. Nach Gesprächen (erst einmal mit mir...herrlich, keine Widerworte!) mit meiner Familie und vor allen Dingen mit anderen "Wahnsinnigen", in diesem Falle Züchterkollegen (allen voran einen ganz lieben Dank an Frau Colmsee) will ich es noch einmal wagen. Der Zuspruch, auch von mir bis dato völlig unbekannten Züchtern, hat mich ehrlich gefreut und mich bestärkt. Im Oktober wird voraussichtlich eine weitere Trollprinzessin bei uns einziehen :-)

 

05.07.2015:  "Es ist nicht ihre Bestimmung!" Dieser Zuspruch einer lieben Freundin hat mich getröstet - leider mussten wir unser Liesekind nach einer Gebärmutterentzündung kastrieren lassen. Wie gerne hätte ich von ihr und Odyn Babys gehabt, um den traumhaften Charakter meiner zwei Augensterne an die Kleinen weiter zu geben. Es hat nicht sollen sein...Wir müssen das jetzt erst einmal verarbeiten, Kraft sammeln und dann schauen, wie es weiter geht.

 

29.03.2015: Unseren Trollen steht jetzt der ganze Garten als Auslauf zur Verfügung - Halleluja! Es werden wilde Schmetterlingsverfolgungsjagden durchgeführt, miteinander bis zum Umfallen "Einkriegen" gespielt und auch bei der Beet-Gestaltung wird jetzt selber Hand, äh... Pfote, angelegt. Wie habe ich die Gartenarbeit bloß all die Jahre vorher ohne die tatkräftige Unterstützung meiner Fellnasen geschafft?Lieschen und Odyn proben schon einmal für die Hochzeit und die Anfänge sehen vielversprechend aus ;-) 

  

21.12.2014: Frohe Weihnachten wünschen wir Groß und Klein und vor allen Dingen den Pelzpopos und Familien von Agneta, Amalia, Alvin, Arthur, Aramis, Aline, Bruno, Bernie, Brunella und Belina!

 

09.11.2014: Jippieh - wir freuen uns sehr, dass Lieschens Eltern so tolle Erfolge von ihren Ausstellungen mitbringen konnten! Der wunderschöne Papa Mikesch ist jetzt ein "Großer Internationaler Champion" und die zuckersüße Mama Elanor ist nun "Internationaler Champion". Wir freuen uns sehr mit Kirsten und mir scheint, dass Lieschen jetzt noch ein wenig hoheitsvoller als sonst durchs Haus schreitet :-)

 

27.09.2014: Wir sind einfach nur happy mit unserer Katzenbande :-) Lieschen (wie kann man nur sooo süß sein) ist eine echte Bereicherung. Nach wie vor ist sie mein zweiter Schatten und ich genieße jede Minute mit ihr. Auch jetzt gerade liegt sie hinter mir auf dem Stuhl und schnurrt einfach so vor Wohlbehagen. Unglaublich, dieses kleine Katzenmädchen!

 

07.06.2014: Unser Lieschen (wie kann man nur soooo süß sein) hat uns im Handumdrehen adoptiert! Sie hat ein völlig unkompliziertes und vertrauensseliges Wesen - das ist einfach wunderschön und erfüllt mich jeden Tag aufs Neue mit Staunen. Sie ist immer da, wo auch ich bin und sobald ich sie nur ansehe, fängt sie sofort an, ihren Schnurremotor zu starten. Sie wird eine bezaubernde Mutter sein und ihren einmaligen Charakter an ihre zukünftigen Babys weitergeben, da sind wir uns absolut sicher!

18.05.2014: Hurra...endlich ist sie da! Mona-Lisa "Lieschen" ist mit Sack und Pack bei uns eingezogen. Schon auf der Rückfahrt von Voerde haben wir uns restlos in dieses wunderhübsche Katzenmädchen verliebt. 7 lange Stunden hat sie im Auto auf meinem Schoß gesessen und war unfassbar lieb und geduldig. Vielen Dank, liebe Kirsten, für dieses bezaubernde Geschöpf!

24.03.2014:  Danke liebe Aline-/Buddy-Familie für den vergnüglichen und interessanten Sonntagnachmittag! Louisa und ich haben uns wieder sehr wohl gefühlt. Es begeistert uns immer wieder, mit wieviel Liebe und Enthusiasmus die Fellpopos von den Familien gehegt und gepflegt werden. Besser kann man es sich nicht  wünschen!!!!!

18.03.2014:  Ich habe neue Bilder "Im neuen Zuhause" von Belina und Aline eingefügt. Am kommenden Sonntag ist Besuchstag bei Alinchen und ihrem neuen Prinz "Buddy". Es wurde schon "angedroht", dass es wieder viel zu erzählen gibt und Louisa und ich freuen uns schon sehr auf einen weiteren turbulenten Nachmittag im Hause Ulrich! Außerdem gibt es demnächst Neuigkeiten im Hause Berlin... abwarten und Katzenmilch trinken... 

09.02.2014: Welch eine Freude - heute habe ich meinen sanften Bragi (Bernie) wiedergesehen! Ich habe ihn kaum wiedererkannt, soooooo groß ist der kleine Katermann geworden! Es war ein sehr harmonischer Nachmittag und ich kann Bragi gut verstehen, dass er sich rundherum norwegerwohl bei seiner neuen Familie fühlt! Natürlich hat der wunderbare süße Kaffee und der selbstgebackene Kuchen bei mir das Wohlfühlbarometer zusätzlich in die Höhe schnellen lassen :-) Mmh, sehr lecker!

13.01.12014: Gestern haben wir einen vergnüglichen Mädelsnachmittag bei meiner Lotte (Agneta), deren Kumpel Lenny und Frauchen Janina verbracht. Es war sooooo schön zu sehen, wie toll Lotte sich entwickelt hat und wie liebevoll sich ihr Frauchen um sie kümmert. DANKE Janina!!! In Planung ist demnächst ein Besuch bei meinem sanften Bragi (Bernie) und meinem Pinselohräffchen Aline. Jippieh :-)

07.12.2013: Gestern war ein sehr schöner Tag! Nach Telefonaten mit den neuen Kitten-Lieblingsfamilien bin ich mit einem Dauergrinsen durch den Tag geschwebt. Meine Babys sind überall inzwischen "angekommen" und haben die Herzen ihrer neuen Familien im Sturm erobert :-) Bei uns ist wieder Ruhe eingekehrt. Ich stehe oft in den leeren Zimmern, schließe die Augen, sehe dann alle ehemaligen Babys tobenderweise durchs Haus jagen und freue mich auf  einen eventuellen C-Wurf!

01.12.2013: Mein Herz ist ganz schwer, die Kinderstube ist nun leer! Meine kleinen Fellpopos fehlen mir und auch Bashyra läuft suchend und laut miauend durch's Haus. Getröstet hat mich zumindest die erste Rückmeldung von Belinas neuer Familie nebst entzückenden Bildern :-) Ich kann mit Sicherheit sagen, wieder tolle Adoptiveltern für meine Blaumäuse gefunden zu haben - das ist ein schönes und beruhigendes Gefühl. Wir blicken nach vorn und werden die nächste Zeit mit "Extremkuscheling Bashyra & Odyn" verbringen, da müssen sie durch!

24.11.2013: Lyo in love... Brunella (jetzt "Emmy") hat wie vermutet sein Herz erobert. 2 Tage hat Lyo geschmollt und beleidigt gespielt, dann konnte auch er Emmys Charme nicht widerstehen und jetzt haben wir ein weiteres Dreamteam mit Pelz in unserer Familie! Ich genieße meine verbliebene Dreierbande noch in vollen Zügen und wünsche mir eine Zeitlupen-Woche.

08.11.2013: Vielleicht sollte es ja so sein... Wir sind zu der Erkenntnis gekommen, dass dieses einzigartige Norwegermädchen  in unserer Familie bleiben soll. Brunella wird zu unserer Tochter Louisa, Mario und Lyo ziehen! Wir sind zuversichtlich, dass Brunella die Herzensdame für Lyo ist und sie ihn in Windeseile um ihre dicken Pfoten wickeln wird :-)

05.11.2013: Leider hat heute das eigentlich für Brunella bestimmte neue Frauchen unter Tränen abgesagt. Unvorhergesehene, gesundheitliche Probleme haben sie zu diesem Schritt gezwungen. Das ist sehr, sehr schade und tut uns aufrichtig leid. Unsere Zaubermaus Brunella sucht daher eine neue fröhliche Familie, deren Leben sie zukünftig bereichern darf!

28.10.2013: Heute haben wir mit der Katzenkarawane die Tierarztpraxis zwecks 1. Impfung geentert! Unter lautem Gejohle wurde die entsetzlich lange Reise (2 Straßenecken weiter) angetreten. Die sonst so furchtlose Brunella miaute herzzerreißend auch noch Stunden später, als wir schon längst wieder in heimischen Gefilden weilten. Auch Bernie empfand die ganze Angelegenheit als eine  ungeheuerliche Zumutung, die er ebenfalls lautstark anprangerte. Belina war nicht ganz so entrüstet, schaute mich nur ständig anklagend an und zitterte am ganzen, wohlgenährten Körper. Und Bruno? Was soll ich sagen: Er hat alles verschlafen... :-) Und Frauchen? Braucht jetzt erst einmal Urlaub!

16.10.2013: HILFE! Sturm- und Drangphase (mal 4) im Hause Berlin! Alles wird erkundet und erklommen, ob es nett drapierte Gardinen oder unschuldige Sofas sind - nichts ist vor den Fellmonstern sicher. Auch der Staubsauger oder der Handfeger wird als potenzieller Feind erkannt und mit furchteinflößender Drohgebärde in die Flucht geschlagen... Selbst eine verirrte Haselnuss lädt zu einer wilden Verfolgungsjagd ein. Ich habe den Eindruck, dass selbst Bashyra öfter mal ihr hübsches Köpfchen schüttelt über soviel Unfug ;.)

06.10.2013: Alle Fellnasen haben ihre zukünftigen Traumfamilien gefunden! Es freut mich ganz besonders, dass  ich auch dieses Mal wieder sehr liebenswerte Menschen für meine 4 Schätze gefunden habe. Bruno, Brunella, Bernie, Belina und Conny sagen DANKE !!

28.09.2013: Heute war ein sehr schöner Tag - vor allem für die Zaubermaus Belina und den aufmerksamen Bruno! Meine beiden Fellpopos haben nämlich bereits ihre neuen Traumfamilien gefunden! Und die zukünftigen Eltern freuen sich heute schon auf ihr erstes norwegisches Katzenbaby-Weihnachtsfest ;-)

24.09.2013: Jippie - endlich sind die Babys in die "Freiheit" entlassen worden. Sie sind heute aus der Wurfkiste in den Laufstall im Wohnzimmer umgezogen! Jetzt beginnt die spannende Zeit mit den Pelznasen und wir haben in Zukunft wieder viel zu lachen über das Programm im "Laufstallkanal".

22.09.2013: Mein Gott, sind die groß geworden! Alle 4 Felltorpedos laufen nun schon zackig durch die Wurfkiste, raufen und spielen miteinander. Es ist eine wahre Freude: sie erkennen mich "ihren Menschen" mittlerweile, sind sehr aufmerksam und genießen sichtlich die zahlreichen Streicheleinheiten (mmmhh - mehr). Wir sind alle schwer verliebt :-)

12.09.2013: Ich hoffe, dass die B'chens den Schock mittlerweile überwunden haben... Seit gestern haben nämlich alle ihre Kulleraugen geöffnet und haben uns zum ersten Mal gesehen! Die Armen!

07.09.2013: Ich habe den Eindruck, dass man der Rasselbande beim Wachsen zuschauen kann! Gerne würde ich die Zeit manches Mal einfach anhalten, so sehr genieße ich den Anblick der zufriedenen kleinen Katzenfamilie. Die Winzlinge genießen unsere Streicheleinheiten sehr und lassen sich gerne die dicken Milchbäuche kraulen. Wahrscheinlich werde ich sie doch alle behalten...  ;-)

01.09.2013: Geschafft! Bruno, Bernie, Brunella und Belina haben das Licht der Welt erblickt. Bashyra, Louisa und ich waren wieder ein eingespieltes Team und alles klappte wie am Schnürchen. Wir hoffen, dass die Kleinen sich weiterhin so prächtig entwickeln - wir werden Alles dafür tun! Kleine Anmerkung: Auch Odyn rennt mit stolzgeschwellter Brust wie "King of Currywurst" durch die Gegend und heimst Lobpreisungen ein. Kann man verstehen, das "Kindermachen" war auch richtig harte Arbeit! ;-)

15.08.2013: Zwei Babys haben sich heute bei mir vorgestellt! Endlich habe ich die sanften Morsezeichen durch Bashyras Bauchdecke vernommen, dieses "erste Mal" ist immer sehr bewegend. Wir sind alle sehr neugierig auf die B-chens. Wie werden sie aussehen? Und werden es mehr Brunos, Baldurs, Bambinas oder Bärbels werden? Bald ist es soweit.....

29.07.2013: Bashyra hat es uns einfach verheimlicht: Wir müssen doch saure Gurken, äh Heringe, kaufen.Wir haben heute mit eigenen Augen im Ultraschall ihr süßes Geheimnis gesehen: Sie ist schwanger! Ich habe dicke Tränen der Rührung über ihrem Bäuchlein geweint. Sie ist meine Heldin. Auch Odyn hat ein paar Knutschis mehr als sonst bekommen (was eigentlich schwer möglich ist) und ich bin so stolz auf die Beiden! 

  • 19.04.2013:Tadah.......es ist vollbracht! Keine wehmütigen Blicke durch die Fensterscheiben mehr......kein anklagendes Mauzen, wenn ich ALLEIN in den Garten gehe......kein beleidigtes "Hinterteil zudrehen"  wenn ich aus dem Garten, in dem ich ALLEIN war, wieder hereinspaziere..... Unser Freilauf, auch genannt: Das "Wunder von Teltow" ist fertig :-) Die holde Bashyra, der prächtige Odyn und der (einfach nur) dicke Lyo fühlen sich pudel, äh, norwegerwohl auf den ca. 20 qm und wir freuen uns über so entspannte Fellpopos!
  • 21.03.2013: Schade eigentlich - leider kann Odyn wohl bisher "nur singen", der Rest klappt noch nicht, obwohl er sich sehr angestrengt hat :-) Der Suprelorinchip wirkt anscheinend immer noch und so müssen wir uns noch ein wenig mit dem Nachwuchs gedulden. Wir versuchen, die freie Zeit zu genießen, obwohl wir beim Anschauen der Bilder vom A-Wurf immer sehr wehmütig werden. Es gibt eben fast nichts Schöneres als kleine Katzenbabys! Also Daumen drück!
  • 03.02.2013: Wir haben neue Bilder eingefügt. Ansonsten ist es momentan etwas lauter bei uns. Wir haben einen liebeskranken Odyn, der auch mit seinen schönsten Jodelmelodien noch kein Gehör bei seiner angebeteten Bashyra findet. Wir hoffen insbrünstig mit ihm (auch unserer malträtierten Ohren wegen), dass die schönste aller Katzen ihn bald erhört.......
  • 04.01.2013: Heute hat mein herzallerliebster Mann mir einen Herzenswunsch erfüllt: Er hat Bashyra eine ca. 1 Millionen Hektar große Wurfkiste gebaut (Fotos unter Rubrik "Babys")! Sie hat Platz für ungefähr 30 Katzenkinder und hat dann noch Reserven! Unsere Katzenmeute hat sie gleich inspiziert und für gut befunden. Bashyra hat meinen Gatten sehr gelobt, insbesondere die mit viel Liebe eingebauten technischen Raffinessen haben ihr Gefallen gefunden  :-) Vielleicht klappt die Füllung der Wurfkiste zu Mitte des Jahres............
  • 10.12.2012: Neue Bilder eingefügt - ansonsten genießen wir die schöne Vorweihnachtszeit mit unserem entzückenden Katzenrudel :-)
  • 15.10.2012: Wir waren heute bei der "dienstältesten Kardiologin Deutschlands" (O-Ton), nämlich bei Fr. Dr. Skrodzki. Nachdem Odyn während des Ultraschalls dezent eingenickt ist, dafür Bashyra aber den Laden mal kurz durcheinandergewirbelt hat, stand für beide dann der Befund "HCM normal" fest. Freu, freu!
  • 07.10.2012: Ich habe die Rubrik "Im neuen Zuhause" mit entzückenden Bildern der nunmehr "Halbstarken" eingefügt. Viel Spaß!
  • 02.10.2012: Ach das Alinchen! Unser Wiedersehen war sehr, sehr nett und wir konnten uns live und in Farbe davon überzeugen, dass Alinchen das große Los gezogen hat. Sie war fröhlich, munter, verspielt und zutraulich. Außerdem hat sie in Sally eine lustige Hunde-Freundin gefunden und ihr Frauchen und Herrchen hat sie charmant (wir hatten es nicht anders erwartet) um ihre dicken Pfoten gewickelt. So soll es sein!
  • 22.09.2012: Juppiduh - nächste Woche Sonntag gehen wir Alinchen besuchen.Wir sind total neugierig und freuen uns sehr auf unsere süße Maus. Auch auf Sally, die große Norwegische Retriever-Katze, sind wir sehr gespannt.
  • 17.09.2012: Neue Bilder von der Katzenbande eingestellt. Lyo wiegt inzwischen schon 3,2 kg!
  • 08.09.2012: Puuh, endlich neue Bilder von unserem Lyo eingefügt.
  • 02.09.2012: Nach unserem 2-wöchigen Urlaub haben uns jede Menge E-Mails, Fotos und Telefonate von unseren "Ehemaligen", bzw. den neuen Besitzern erwartet. Alle Babys haben sich inzwischen sehr gut bei den "Herrchens und Frauchens" eingelebt. Es ist einerseits seltsam, dass Arthur, Alvin, Agneta, Aline und Amalia nicht mehr bei uns sind, aber andererseits auch richtig spannend, die "Norwegerinformationsberichte und Beweisfotos" zu bestaunen. Wir haben auch unseren Lyo nach den 2 Wochen kaum wieder erkannt. Er ist mächtig gewachsen und wiegt schon 2,6 kg! Da kommt er ganz nach seinem Papa, der von uns liebevoll "Dicker" genannt wird.
  • 12.08.2012: Heute war der Tag der Tage: Alvin ist als letzter heute Morgen gegen 11.30 Uhr ausgezogen. Auch er hatte, wie seine Geschwister, einen sehr guten Start im neuen Zuhause. Dieses Wissen hat bei uns den Abschiedsschmerzt gemildert. Es fühlt sich einfach alles "richtig" an. Wir haben großes Vertrauen in die neuen Familien gesetzt und das hat sich bestätigt. Wir sagen "Danke" und freuen uns auf einen regen Norweger-Informationsaustausch :-) 
  • 01.08.2012: Heute war wieder "fröhliches Impfen" angesagt. Auf der Fahrt zum Tierarzt habe ich mir von dem Gejohle der Kleinen mit Sicherheit einen Tinitus eingefangen, ich habe das mitleiderregende Mauzen immer noch im Ohr. Diesmal war keiner tapfer, sie wussten schließlich, was sie erwartet: Eine fremde Hand, die sie aus der Box holt. Eine fremde Frau, die ihnen in sämtliche Öffnungen schaut und dabei so komische Sachen vor sich hinbrummelt "der/die ist ja süß..... Ohren sind sauber..... Herz hört sich gut an.....Gewicht ist prima" und dann kam dieser Stich und die beleidigten Mienen der Babys sprachen Bände. Zu Hause haben sich dann alle erst einmal von Mama und einem guten Schluck Milch trösten lassen und haben 84 Std. geschlafen - Nachti!
  • 17.07.2012: Noch 3 1/2 Wochen bis zum Auszug. Wir werden schon ganz wehmütig. Die Babys haben einen festen Platz in unserer Familie eingenommen. Wir können uns nicht vorstellen, wie leer unser Haus sein wird. Jeden Tag sehen wir die Zwerge aufs Neue mit staunenden Augen an, sie sind so hübsch geworden, so groß und es ist alles gut gegangen. Wir sind Bashyra immer wieder dankbar, was für ein schönes Geschenk sie uns gemacht hat und wir sind unsagbar stolz auf sie!
  • 08.07.2012: Arthur ist auch ein Glückspilz! Er wird zu lieben Menschen nach Karlshorst ziehen und wir sind uns sehr, sehr sicher, dass er dort ein tolles Katzenleben führen wird. Wir danken allen zukünftigen Bauchkraulern und freuen uns auf viele zukünftige Katzenzustandsverwöhn-Berichte und vielleicht auch mal auf einen Besuch bei einem Tässchen Kaffee (ich esse übrigens sehr gerne Pflaumenkuchen mit Sahne).
  • 29.06.2012: Alinchens zukünftige Familie hat bei ihrem Besuch sehr schöne Bilder gemacht. Das vom schlafenden Arthur finde ich so süß, dass ich es gleich für unsere 1. Seite verwendet habe. Danke an Fam. Ulrich!
  • 24.06.2012: Heute war für unsere Aline ein Glückstag! Ein liebenswertes Ehepaar mit einer zauberhaften Retriever-Dame werden ihre neuen Pflegeeltern und -hund! Wir sind alle glücklich, so liebe Menschen für unsere Babys gefunden zu haben :-) Jetzt fehlt nur noch Arthur im Bunde, aber sicherlich wartet für ihn auch schon eine tolle neue Familie, die mit ihm ihr Glück komplett macht.
  • 23.06.2012: Wir freuen uns sehr für unsere kleine Amalia, denn sie hat heute ihre neuen und liebevollen Besitzer kennen gelernt. Auch hier haben wir ein sehr gutes Gefühl und sind sicher, dass unser Amalchen es bei den beiden immer gut haben wird!
  • 16.06.2012: Auch Agneta hat heute ihr zukünftiges Frauchen kennen gelernt. Ebenfalls hat sie das Glück, zu einer sehr netten und lieben jungen Dame zu ziehen, bei der sie ein einjähriger bildhübscher Norweger-Kavalier erwarten wird. Wir freuen uns wirklich sehr für Agneta.
  • 15.06.2012: Ich habe mir gerade "alte Bilder" (von vor 3 Wochen) angeschaut und kann es gar nicht fassen, wie groß die Rasselbande geworden ist! Die Zeit vergeht wie im Flug mit den Kleinen. Mittlerweile fressen alle richtiges Futter, aber der Nachtisch wird immer noch gerne bei Mama eingenommen. Am Mittwoch hat unser Alvin sein neues Frauchen verzaubert. Er hat sein allerhübschestes Engelsgesicht aufgesetzt, sich von seiner besten Seite gezeigt, sie angehimmelt - also alle Register gezogen - und es hat geklappt! Er darf Mitte August zu der hübschen Dame ziehen und kann sich dann auch noch auf ein bezauberndes Katzenmädchen freuen! Wenn das nicht wie ein 6er im Lotto ist!
  • 09.06.2012: Aramis hat als erster angefangen Nassfutter zu fressen und war der Erste im Katzenklo! Auch Arthur und Aline haben schon ein "kleines Geschäft" ins Klöchen gemacht. Das haben wir natürlich gebührend gefeiert :-)
  • 03.06.2012:Agneta ist aus der Wurfkiste gekrabbelt und hat damit den Startschuss gegeben: Alle Babys sind in den Laufstall im Wohnzimmer umgezogen. Ein bisschen rühreselig bin ich schon - jetzt ist die Wurfkiste leer.......... Aber dafür haben wir jetzt im Wohnzimmer dauernd etwas zu lachen und einer von uns sitzt immer im Laufstall und krault die Kleinen durch. Papa Odyn ist auch ständig mit dabei und hilft beim Sauberschlecken seiner Babys.
  • 31.05.2012: Die Babys laufen immer besser und fangen jetzt an, miteinander zu spielen oder zu raufen. Alle lassen sich gerne ihre dicken Milchbäuche von uns kraulen und vor allen Dingen Aramis und Arthur sehen mit ihren dicken Kater-Köpfen dann aus wie Monchichis!
  • 23.05.2012: Wir haben neue Bilder eingestellt. Alle Babys haben jetzt ihre Augen geöffnet. Und was ganz putzig ist: Sie können jetzt auch mit ihren Ohren wackeln!
  • 20.05.2012: Arthur hat heute als erster seine Augen geöffnet!
  • 16.05.2012: Die Babys wachsen rasend schnell, aber wir möchten, dass diese Zeit nicht so schnell vorüber geht! Bashyra ist so fürsorglich, dass man manches Mal ihr Futter in die Wurfkiste stellen muss, weil sie einfach ihre Kleinen nicht alleine lässt. Wir kommen jetzt nicht viel zum Fernsehen schauen, da die lustigsten Filme im "Kanal Wurfkiste" laufen. In den nächsten Tagen werden wir einzelne Bilder von Agneta, Amalia, Aline, Arthur, Alvin und Aramis einstellen.
  • 12.05.2012: Wir sind glücklich, erleichtert, überrascht und sehr, sehr gerührt. Bashyra hat gestern mit einer Entbindung, die wie im Lehrbuch ablief, statt der 4 Kitten 6 (in Worten sechs) Babys innerhalb von 2,5 Std. zur Welt gebracht! Alle sind putzmunter (und natürlich die schönsten Katzenbabys dieser Welt) und wir rennen alle 5  Minuten zur Wurfkiste und vergewissern uns, dass wir das alles nicht geträumt haben. Bashyra umsorgt ihre Kinder so, als hätte sie nie etwas anderes getan. Demnächst folgen Bilder von der jungen Familie.
  • 06.05.2012: Bilder von der sehr schwangeren Bashyra eingefügt
  • 02.05.2012: Man kann es jetzt spüren, wenn sich die Babys bewegen! Wir sind schon ganz aufgeregt, nur Bashyra ist die Ruhe selber. Papa Odyn haben wir letzte Woche chippen lassen, damit die Mama ihre Ruhe hat.
  • 20.04.2012: Bashyra hat tüchtig zugenommen und ruht sich jetzt viel aus. Die Wurfkiste ist heute gekommen und steht bereit.
  • 11.04.2012: Wir werden Großeltern! Heute waren wir mit Bashyra zum Ultraschall und haben es jetzt schwarz auf weiß: Sie ist schwanger! Die Babys werden ca. Mitte Mai geboren werden. Bashyra und Odyn haben ihre Sache wundervoll gemacht, sie sind schon etwas ganz Besonderes :o) 
  • 16.03.2012:Wir haben neue Bilder eingestellt. Odyn hat sich super entwickelt und ist ein wirklich prächtiger Kater geworden! Er wiegt inzwischen 5,5 kg und ist ein richtiger Herzensbrecher - das findet auch Bashyra. Vielleicht klappt es in diesem Jahr mit Nachwuchs - wir sind bereit.....